Der Wettbewerb ist beendet

– Platz

GEDOK Karlsruhe e.V.

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Leider nicht im Finale

Kurzbeschreibung Ihres Vereins

Die GEDOK, Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernden, nahm 1992 ihre Arbeit erstmals in eigenen Räumen auf, am Rande des „Dörfle“ in der Kaiserstraße 63. 1997 endete die Vereinsarbeit dort und die neuen Räumlichkeiten in der Markgrafenstraße 14 konnten bezogen werden. Heute hat der Verein über 150 Mitglieder, zahlenmäßig überwiegend Bildende Künstlerinnen; durch die schönen Ausstellungsräume haben sie die Möglichkeit, eine Präsentation nach der anderen zu zeigen! Wichtig ist dabei die Zusammenarbeit: miteinander, generationen-, institutionen- und spartenübergreifend und publikumsfreundlich. Der Eintritt ist (meist) frei, die Räume sind barrierefrei zugänglich und durch die großen Fensterfronten von außen gut einsehbar. Die Vereinsmitglieder und andere Mitarbeiter*innen arbeiten ehrenamtlich, die Stadt unterstützt unsere vielfältigen Aktivitäten in vieler Hinsicht.